Spiel 1 war etwas glücklich für die 1. Zornedinger Mannschaft. 20 Sek. vor Spielende erzielten sie das 1 – 1. Es gab genügend Torchancen für die Biberger zum 2 – 0 oder zum 3 – 0. Torschütze:  Nouri (7. Min.)

Spiel 2 verlief am Anfang nicht gut. Nach 5. Min. stand es schon 0 - 2 für die Brucker, hätte auch schon viel höher stehen können. Etwas überraschend dann der Anschlusstreffer zum 1 – 2 durch Nouri (7. Min.), nach gutem Zusammenspiel mit Johannes. 2 Min. später erzielten die Brucker schon das 1 - 3. In der 10. Min. erzielte Johannes wieder den Anschlusstreffer, nach einem schönen Sololauf zum 2 – 3. In den letzten 2 Minuten ging es nur noch auf ein Tor.

Mit etwas mehr Glück hätte Nouri fast noch den Ausgleich geschafft. Endstand: 2 – 3

Im Spiel 3 wussten die Mkt. Schwabener nicht wie Ihnen geschah. Fast jeder Angriff wurden von den Bibergern auch genützt. Gleich 7-mal wurde der Ball eingenetzt. Nouri 4-mal und Johannes 3-mal.

Spiel 4 gegen den späteren Turniersieger aus 1906 / Haidhausen ging klar für den Gegner. Man konnte froh sein, dass das Spiel nur mit 0 – 1 verloren ging.

Im Spiel 5 ging es gegen die 2. Zornedinger Mannschaft, die schon in der 1. Min. mit 0 – 1 in Führung gingen. Nach ca. 6 Minuten gab es die erste Torchance für die Biberger und sie wurde auch gleich genutzt. Nach tollem Zuspiel von Johannes erzielte Nouri das erlösende 1 – 1. In der 10. Min. gab es den gleichen Ablauf und Nouri erzielte den Siegtreffer zum 2 – 1. Somit errang man den 3. Platz mit 7. Punkten und einem Torverhältnis von 12 – 6.

Ohne Torwart und ohne Auswechselspieler konnte man schon sehr stolz und zufrieden sein.

Großes Lob an die Jungs!!!!!

Es spielten: Dulan (im Tor), Muhi (sein 1. Einsatz im Biberger Trikot), Johannes, Nazar und Nouri

   
© TSV Neubiberg/Ottobrunn 1920 e.V.