Erstes Turnierwochenende der Spielgemeinschaft FC BIBERG am 13./14. Januar 2018

Den Auftakt machten unsere kleinsten Kicker in der großen Dreifachturnhalle des Gymnasiums Neubiberg. Fünf Mannschaften spielten im Modus jeder-gegen-jeden  und hatten mächtig Spaß dabei. Unsere jüngsten Spieler waren zum Teil erst 4 Jahre jung und erlebten ihr erstes Turnier vor den Augen ihrer begeisterten Zuschauer und Trainer. Die Freude der Kinder über jedes einzelne Tor war riesengroß, mußten sie doch einige Meter auf dem großen Spielfeld zurücklegen.

Am Ende waren alle Turniersieger, jeder Spieler erhielt einen Pokal sowie eine süße Belohnung. Der schönste Dank an Turnierleiter und Helfer waren strahlende Kinderaugen.

Am Nachmittag ging es dann für unsere E2 Jugend in einem normal/starken Turnier weiter, in dem man auf ein paar bekannte Gegner traf. Von Beginn an sahen die Zuschauer schöne Spiele und unsere Biberger Jungs gaben in ihrem ersten Spiel gegen RW Oberföhring richtig Gas. Mit viel Power und Übersicht dominierten sie ihre Spiele. Sie überzeugten durch eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung mit vielen schönen Spielzügen und sehenswerten Toren in der gesamten Vorrunde. Nach einem unglücklichen 0:1 im Halbfinale gegen die Nachbarn aus Waldperlach erspielte man sich als Herr in der Halle den dritten Platz gegen die SpVgg Unterhaching.

Am Sonntagvormittag stürmten unsere Spielerinnen und Spieler der F3 (Jahrgang 2010) die Halle. Für unsere Heimmannschaft lief es leider nicht ganz so gut bei ihrem Heimturnier und sie mußten akzeptieren, daß ihre Gegner heute einfach stärker waren. Doch sie gaben nicht auf, bewiesen Kampfgeist und erzielten im letzten Spiel dann doch einen Sieg und schlossen als 7. von 8 Mannschaften ab. Wir sind uns ganz sicher: beim nächsten Mal läuft es wieder besser!

Den Abschluss des ersten Heimturnierwochenendes machten die Spieler des Jahrgangs 2006 in einem gut besetzten Teilnehmerfeld, hier konnten wir als neue Spielgemeinschaft mit zwei Mannschaften Biberg I und Biberg II antreten.

Leider war das Glück heute nicht auf der Seite der Gastgeber, beide Mannschaften mussten sich mit dem undankbaren 4. Platz ihrer Gruppe zufrieden geben.

Trotz einer erneut großartigen Leistung unseres Keepers Lenny mußte sich Biberg I im kleinen Halbfinale geschlagen geben. Biberg II verlor das undankbare 7 Meter Schießen mit 5:6. Am Ende belegten beide Heimmanschaften leider nur die Plätze 6 und 8. Aber auch für die großen Biberger Jungs wird es beim nächsten Mal wieder besser laufen.

Wir freuen uns auf zweite weitere Turnierwochenenden am 27./28. Januar und 3./4. März im Gymnasium Neubiberg. Auf geht’s Biberg!

   
© TSV Neubiberg/Ottobrunn 1920 e.V.